Archiv: Veranstaltungen 2010


+++Faireint+++

Am Samstag, den 28. Mai 2010 besuchte eine Delegation evangelisch reformierter Pfarrer aus San Pedro Sula/Honduras und der United Church of Christ in Wisconsin/USA unseren Weltladen „La Bohnita“. Die Gruppe war auf Einladung der Evangelischen Lukas-Gemeinde in Deutschland. Durch die Vorsitzende des Kaffeebohne e.V., Mechthild Goldstein, wurden sie über den fairen Handel in Deutschland informiert und konnten ein faires Frühstück zu sich nehmen. Fotos der Veranstaltung hier.

+++FAIR-Weint+++

 

Eine besondere Kombination von Fairen Köstlichkeiten konnten über 50 Interessierte am 19. November 2010 beim „Wein und Schokolade-

 

Seminar verkosten“……(mehr lesen und Fotos sehen)

 

 

 

 

 

 

+++Fairnascht+++

Die Adventszeit ist zugleich Hochzeit für köstliche Leckereien, Pläzchen und Süssigkeiten. In keiner anderen Zeit des Jahres steigt der Umsatz an „Süßem“ so rasant an, wie in den vier Wochen vor Weihnachten. Doch viele Fertigprodukte stammen aus unfairen Zutaten und enthalten zum Teil fragwürdige Zusätze.

Im Weltladen La Bohnita in der Michaelstr.7 in Paderborn konnten an allen Adventssamstagen 2010 Interessierte einmal selbst ausprobieren, welche leckeren Dinge aus fair gehandelten Zutaten hergestellt werden können. Ladenmitarbeiterin Jessica Rost, die gleichzeitig auch ausgebildete Köchin ist, präsentierte, köstliche Cocktails als Muntermacher, Pralinen, die einem das Wasser im Mund zusammen fließen ließen, kleine süße Häppchen und vieles mehr.

Und alle, die auch nach Weihnachten noch faire Köstlichkeiten probieren wollen, können hier die Rezepte dazu herunterladen: Rezepte1 La Bohnita, Rezepte 3 LB

Jessica Rost und ihre fairen Spezialitäten
Jessica Rost und ihre fairen Spezialitäten

Weitere Informationen zur Köchin auf ihrer Homepage: http://sita-shantara.com/.

Klein Häppchen
Klein Häppchen
Kokostorte
Kokostorte
Faire Cocktails
Faire Cocktails
Die Zutaten
Die Zutaten
Material für faire Cocktails
Material für faire Cocktails

+++Weihnachtsmannumtauschaktion+++

Zum Fest des HL. Nikolaus bot der Kaffeebohne e.V. in Kooperation mit der Aktion “Weihnachtsmannfreie Zone” des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken e.V. etwas ganz besonders an: Alle, die am 06. Dezember oder vorher einen Schokoladen “Weihnachtsmann” erhalten hatten, konnten diesen im Weltladen La Bohnita in der Michaelstr. 7 in Paderborn am Dienstag, den 07. Dezember 2010 ab 16:00 Uhr und am Mittwoch, den 08. Dezember 2010 ab 10.00 Uhr gegen einen echten fair gehandelten Nikolaus kostenlos eintauschen.

Vor Ort wurden die “Weihnachtsmänner und -frauen” fachgerecht von der Ladenmitarbeiterin Jessica Rost zu einem leckeren Schokoladenfondue eingeschmolzen.

Viele Personen kamen. Die „Neue Westfälische“ und das „Westfälische Volksblatt“ berichteten ebenso wie Radio Hochstift. Live dabei war auch die „Aktuelle Stunde“, das Lokalfernsehen des WDR, Landesstudio Bielefeld. Hier der Link zum Bericht: Lokalzeit 07.12.2010.

Im Nachgang berichtete sogar TV Globo aus Brasilien zur Hauptsendezeit am Sonntag abend über die ungewöhnliche Aktion. TV Globo ist weltweit eines der größten Fernsehsender. Hier der Link zum Bericht (auf portugiesisch: http://fantastico.globo.com/Jornalismo/FANT/0,,MUL1636743-15605,00-GRUPO+CRIA+MOVIMENTO+PARA+ACABAR+COM+PAPAI+NOEL.html)

Und für alle Interessierten hier noch ein paar Fotos der Aktion:

Hier erfahren Sie mehr über die Legende des HL. Nikolaus und, was es mit der Aktion “Weihnachtsmannfreie Zone” des Bonifatiuswerks auf sich hat: http://www.weihnachtsmannfreie-zone.de/

+++FAIR-Packt+++

Im Weltladen La Bohnita konnten an allen Adventssamstagen ab 12:00 Uhr Interessierten einmal selbst ausprobieren, welche leckeren Dinge aus fair gehandelten Zutaten hergestellt werden können. Ladenmitarbeiterin Jessica Rost, die gleichzeitig auch ausgebildete Köchin ist, präsentierte, köstliche Cocktails als Muntermacher, Pralinen, die einem das Wasser im Mund zusammen fließen ließen, kleine süße Häppchen und vieles mehr. Mehr lesen und Fotos sehen

+++Fair-Weint+++

Am Freitag, den 19. November 2010 konnten interessierte eine ganz besondere Mischung fair gehandelter Spitzenprodukte kennenlernen: Wein und Schokolade! Der Weinexperte Alfred Wronski berichte vor fast 60 interessierten Zuhörern und Verkostern über Anbau und Vermarktung fair gehandelter Weine und Schokoladen.

Im Nachgang zum Seminar bietet der Weltladen La Bohnita allen Interessierten noch eine besondere Rabattaktion an: Wer mindestens 1 Kiste fair gehandelten Wein (6 Flaschen) bestellt, herhält 5% Rabatt; ab 2 Kisten sogar 10%. Bestellungen nimmt der Weltladen gern entgegen unter Tel. 05251/2840715 oder: kaffeebohne@paderborn.com.

Hier einige Fotos der Veranstaltung:

Fairer Handel gegen AIDS

 

Weltladen Kaffeebohne gestaltet Plakat gegen Aids

 

Paderborn – Mitglieder des Weltladens Kaffeebohne aus Paderborn haben in Kooperation mit dem Hilfswerk missio ein Großflächenplakat in Paderborn gestaltet und so auf die Krankheit Aids aufmerksam gemacht.

„Wenn wir derzeit von Südafrika hören, dreht sich alles um Fußball und das Weiterkommen unserer Nationalmannschaft. Vergessen wird dabei, dass unsere Kicker in einem Land spielen, in dem jeder fünfte mit dem tödlichen HIV-Virus infiziert ist“, so Elisabeth Hörsken vom Weltladen Kaffeebohne“. Darauf wollen wir aufmerksam machen.

An der Driburger Straße gegenüber des REWE Marktes hat der Weltladen deshalb ein Plakat gestaltet, auf dem sonst Werbung für Bier, Waschpulver oder Elektronik gemacht wird. Das Plakat wird bis mindestens zum 24. Juni dort zu sehen sein.

Der Verein Kaffeebohne engagiert sich sich für missio, weil Ihnen „das Schicksal von Kindern und Jugendlichen in Afrika nicht egal ist und wir uns solidarisch zeigen wollen“, so Michael Reinhert von der Kaffeebohne.

missio unterstützt im Rahmen der Aktion Schutzengel „Aids und Kinder“ zahlreiche Hilfsprojekte in Afrika und Asien.. Gefördert werden Maßnahmen für Aids-Waisen sowie Kinder und Erwachsene, die von dem tödlichen Virus betroffenen sind. Die seelsorgerische Hilfe für die Betroffenen und Aufklärung stehen im Mittelpunkt dieser Arbeit. Weltweit wird jeder vierte Aids-Kranke in einer katholischen Einrichtung oder von katholischen Mitarbeitern betreut.

Hier einige Fotos der Aktion:

_______________________________________________________________________________________

+++FAIR-Suchung+++

Unser neuer Weltladen "La Bohnita - fair und mehr"

Ein erstes Kennenlernen des zukünftigen Weltladens war bereits seit dem 24. Juli zum Liborifest möglich. Hier finden Sie Bilder aus unserem “Libori-Laden”

+++FAIR-Zückung+++

 

PaderBohne im Rosengarten – Eine köstliche Tasse fair gehandelter PaderBohne inmitten eines verzauberten Rosengartens zu trinken, dass konnten alle Besucher im Rosengarten der Familie Bergschneider in der Elsener Str. 68 in Paderborn. Katja Knies, Vorstand des Vereins “PaderbornerInnen handeln fair” schenkte den Paderborner Stadtkaffee an ihrem Geburtstag aus (Weiterlesen)

Tausende Besucher flanierten am Pfingstsonntag im Schloß- und Auenpark in Schloß Neuhaus zum Internationalen Fest der Begegnung 2010. Mit dabei: der Kaffeebohne e.V. mit PaderBohnen-Ausschank und einer breiten Auswahl an köstlichen Schokoladen. Hier einige Impressionen:

Weitere Veranstaltungen des Kaffeebohne e.V. 2010:

Der Kaffeebohne e.V. präsentierte

Den Himmel berühren

– Ernesto Cardenal und Grupo Sal

am 15. März 2010 um 19:30 Uhr

im Goerdeler-Gymnasium, Paderborn.

Lieder und Gedichte
über Liebe, Revolution, Gott und die Welt


„Den Himmel berühren“
diesen Satz von Novalis zitiert Ernesto Cardenal in seinem Werk. Er steht über dem Programm der Konzertlesereise 2009, das vor allem seinem literarischen wie politischen Vermächtnis gewidmet ist. Dabei wird Ernesto Cardenal der Frage „Was bleibt?“ nachspüren – einer Frage die auf Englisch „What’s left?“ heißt und damit auch eine klare politische Dimension hat. Mit ausgewählten Texten wird der alte Dichter und Revolutionär versuchen, uns seine Erfahrungen als Mensch, als Poet und als Vertreter der Zeitgeschichte nahezubringen.

„Die Liebe zur Schönheit der Natur und zu den Frauen hat mich zu Gott geführt, und die Liebe zu Gott zur Revolution“, heißt es an einer Stelle bei Ernesto Cardenal. Diese Formel beschreibt ein Werk, das Leser und Zuhörer in aller Welt seit Jahrzehnten anrührt, begeistert und verändert hat. Ernesto Cardenal wurde zum Symbol für eine Sicht des Lebens, der Natur und des Glaubens, die die Eingrenzung durch Ideologien, theologische Lehrsätze oder Dogmen nicht akzeptiert.

Die Wirkungsgeschichte dieses Autors ist in der Leidenschaft seiner Visionen ebenso begründet wie in seiner Suche nach historischen Wurzeln unseres Daseins und in seinem konkreten Engagement für politische Veränderungen. Seine klare und poetische Sprache, seine starken Bilder, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschwören, haben ihm weltweites Ansehen eingebracht. In Südamerika kennt ihn bis heute fast jedes Kind.

Grupo Sal ist seit über 25 Jahren im deutschsprachigen Europa die „Stimme Lateinamerikas“. Gemeinsam mit prominenten Schauspielern, Schrift- stellern, Journalisten und Theologen entwickelt Grupo Sal musikalische Collagen zu brisanten Themen.

Voller Spielfreude verwebt Grupo Sal den kulturellen Reichtum der Armen, die ihre Musik als Medium betrachten Ohnmacht und Verzweiflung zu überwinden, mit eigenen Kompositionen und jazzigen Arrangements weit über das bekannte Repertoire lateinamerikanischer Komponisten und Liedermacher hinaus. Inspiriert von den indianischen, afrikanischen und europäischen Wurzeln bis hin zu den neuesten Entwicklungen multikultureller Szenen der pulsierenden Metropolen präsentiert Grupo Sal virtuos und leidenschaftlich eine eigenständige Interpretation lateinamerikanischer Musik.

Mit Ernesto Cardenal verbindet Grupo Sal eine jahrzehntelange Freundschaft und eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit. Engagiertes Zeugnis und lebendige Klangbilder begeistern das Publikum.

Anlässlich seines 85-jährigen Geburtstages laden Ernesto Cardenal und Grupo Sal ein, gemeinsam Gerechtigkeit und Lebensfreude zu feiern.

Die Tournee wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit:

`Pan y Arte´ der Hilfsorganisation für Nicaragua von
Dietmar Schönherr und Henning Scherf.
Infos unter: www.panyarte.org

In Paderborn ist der Kaffeebohne e.V. Kooperationspartner des Veranstalters: Evangl. Lukas-Gemeinde, Paderborn Kartenvorbestellung:

Laden Sie hier die Einladung zur Veranstaltung auf Ihren PC.