Archiv – Veranstaltungen 2013


+++Fairurkundet++

PreisvergabeDie Gepa hat sich im Mai 2013 bei ihren treuesten Kunden bedankt und diese mit Urkunden für die verschiedenen Sparten ausgezeichnet. Der Kaffeebohne e.V. hat als „Aktionsgruppe“ gleich zweimal den 1. Preis in den Kategorien „Kaffee“ und „Lebensmittel“ erhalten. Bei der Preisauszeichnung waren die Vorstandsmitglieder Mechthild Goldstein (2.v.l.) und Petra Holtgreve (2.v.r.) anwesend. Sie wurden ausgezeichnet durch den Leiter des Fairhandelszentrums Wuppertal, Herrn Jorge Inostroza (links), und Frau Petra Bald (rechts).

+++Fairbunden+++

Übergabe ScheckAm Sonntag, den 22. September 2013, hatte der Kaffeebohne e. V. Besuch aus Brasilien: Wellington Santana Lima, der Leiter des vom Kaffeebohne e.V. unterstützten Projekts „Fundação Terra” in Arcoverde/Brasilien, war zu Gast in der katholischen Pfarrgemeinde St. Heinrich in Paderborn. Der Kaffeebohne e.V. konnte ihm aus den Mitteln der „Patenschaft ANAWIM“ einen Scheck über 4000,-€ überweisen. Lesen Sie hier weiter….

+++Fairtragen+++

Das gab es noch nie: Papst Franziskus hat weltweit Samstag, den 07. September 2013, als Fasten- und Gebetstag für den Frieden in Syrien, den Nahen Osten und auf der ganzen Welt ausgerufen. Er stellt sich damit eindeutig auf die Seite derer, die vor einem Militärschlag gegen Syrien warnen und er bittet alle Menschen guten Willens, sich der Initiative anzuschließen. In Rom wird der Papst sich an diesem Tag auf dem Petersplatz mit den Gläubigen versammeln. Als Begründung gab er an, dass er sich den Schrei, „der von jedem Winkel der Erde, von jedem Vok mit immer größerer Ängstlichkeit aufsteige“, zu eigen mache: „Es ist der Schrei nach Frieden, der laut ruft: Wir wollen eine friedliche Welt! Nie wieder Krieg“. Gleichzeitig ruft er alle Parteien auf, „den Weg der Kontakte und Verhandlungen zu gehen, um blinde Konfrontation zu überwinden.“ (Quelle: FAZ, 02.09.13)

+++Fairheiratet++

Der langjährige 2. Vorsitzende des Kaffeebohne e.V., Christian Wütig, hat sich getraut: Am vergangenen Wochenende hat er seiner Frau Steffi die Hand für’s Leben gereicht. Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und wünschen alles Gute auf ihrem gemeinsamen Weg und in ihrem Engagement für mehr Gerechtigkeit in der Welt!

Fair-heiratet

 

+++Fairgiftet++

Der Fernsehsender ARD hat in der Serie „Weltbilder“ im Februar 2013 unter dem Titel „giftige Kaffeeernte“ einen Bericht über den hohen Gifteinsatz beim Kaffeeanbau des weltgrößten Kaffeeexporteurs, Brasilien, ausgestrahlt. Der Film steht in der ARD-Mediathek zum anschauen zur Verfügung. Hier gehts zur Reportage

+++Fairheiraten++

Hochzeitsmessen sind für Brautpaare ein „Muss“, aber Menschen mit ökologischem oder ausgeprägtem ethischen Bewusstsein fühlen sich nicht angesprochen. Daher bot der Weltladen „La Bohnita – fair und mehr“ am Freitag, den 22. Februar 2013, einen Infoabend an, wie Sie Ihre Hochzeit auch nach ökologischen und ethischen Maßstäben ausrichten können. Außerdem wurden Bezugsquellen für fair gehandelte Trauringe, pestizidfreie Brautkleider und pfiffige Deko aus fairem Handel genannt. Weitere Infos…

 

+++Fairschenkt+++

Seit fast 20 Jahren unterstützen der Kaffeebohne e.V. und sein Vorgängerverein das Projekt „Fundacao Terra“ in Arcoverde/Brasilien. Eines unserer Vorstandsmitglieder war Ende 2012 vor Ort und berichtete von der größten Trockenheit vor Ort seit 40 Jahren. Er brachte den neuen Weihnachtsbrief des Projektes mit, den Sie hier einsehen können: Weihnachtsbrief Arcoverde 2012.  Näheres über das Projekt erfahren Sie hier….

 

+++Fairpackt+++

Die neue "PaderBohne"Etwas eckiger und nun selbst stehend: Der Paderborner Fair&bio Stadtkaffee, die „PaderBohne“ erhält eine neue Verpackung. Analog zum neuen Verpackungsdesign wird auch die Verpackung unseres fairen Stadtkaffees überarbeitet. In Kürze erhalten Sie den gemahlenen Kaffee sowie die „ganze Bohne“ in neuer Verpackung zum gewohnten Preis in unserem Weltladen und in allen Verkaufsstellen der PaderBohne in Paderborn.

 

+++Faires Paderborn+++

Nach 1 1/2 jährigen Bemühens war es soweit: Paderborn ist „Fairtradetown“! Die Organisation „Transfair“ zeichnete am Samstag, den 20. Oktober die Stadt für Ihr Engagment rund um den Fairen Handel aus. Gemeinsam mit anderen wurde Sie zudem zur „100sten Fairtradetown“ in Deutschland“ gekürt. Auch der Kaffeebohne e.V. war beim Festakt dabei und schenkte den Paderborner fair&bio Stadtkaffee, die „PaderBohne“ aus. Weitere Informationen zur Auszeichnung finden Sie hier…

 

+++Fairbraucher+++

Die Umweltberatung der Paderborner Verbraucherzentrale bietet ab sofort mit dem „Schokoworkshop“ und und dem Workshop „Elektroschrott ist Gold wert“ Seminare für Jugendliche an. Das Angebot eignet sich nicht nur für Schulklassen sondern auch prima für Firm- und Konfirmandengruppen. Weitere Informationen finden Sie hier:  Steckbrief Schokologie und Elektroschrott ist Geld wert.

 

+++Fairkühlt++

Neu in unserem Programm: Die Kult-Eismarke „Ben&Jerry’s“! Probieren Sie leckere Fair gehandelte Sorten wie „Chocolate Monkey“ oder „Fairly Nuts“. Bei uns auch in der Familienpackung für zuhause!

+++FairTrade-Town+++

Die Stadt Paderborn möchte „Fairtrade Town“ werden. Der Rat der Stadt Paderborn beschloss in seiner Sitzung am 31. Mai 2011, dass eine Steuerungsgruppen eingesetzt wird, um die von Transfair gesetzten Kriterien zu erfüllen. Am 18. September 2011  fand die erste Sitzung der Steuerungsgruppe statt. Drei Mitglieder des Weltladen La Bohnita/des Kaffeebohne e.V. waren daran beteiligt. Weitere Infos zum Prozess.

 

+++Faires Rathaus++

Ganz im Dienste des Fairen Handels stand das Paderborner Rathaus am letzten Sonntag im April: Der stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt hatte in Zusammenarbeit mit dem Kaffeebohne e.V. und der Steuerungsgruppe „Fairtradetown  Paderborn“ zum Fairen Frühstück dorthin eingeladen, wo sonst der Rat der Stadt über schwer verdauliche Kost brütet: in den historischen Rathaussaal. Fast 70 Personen folgten der Einladung. „Ein voller Erfolg“, wie die erste Vorsitzende des Kaffeebohne e.V., Mechthild Goldstein, resümierte. Lesen Sie hier einen Zeitungsartikel der NW zum fairen Frühstück